MV tut gutMV tut gutMV tut gut

Dänische Journalisten informierten sich über das Thalasso-Seebad Warnemünde

19.10.2021

0

56 sek

Im Rahmen der diesjährigen „German.Spa.Tradition.“-Kampagne der Deutschen Zentrale für Tourismus wurden in Kooperation mit dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern und dem Projekt „Gesundes und barrierefreies MV“ vom 28. bis 30. September 2021 dänische Journalisten, unter anderem von "Jysk/Fynske" mit 1,2 Millionen Lesern oder dem Frauenmagazin "Femina" mit mehr als 130.000 monatlichen Lesern, und Influencer durch das Ostseebad Warnemünde geführt. Fokus lag auf den Gesundheitsthemen Thalasso und Wellness für den Nahmarkt Dänemark.

Dänische Journalisten zu Besuch im Ostseebad Warnemünde, Foto: TMV

Die dänischen Teilnehmer der Pressereise wurden zwei Tage von der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde vor Ort begleitet und durch das aktive Gesundheitsprogramm geführt. Untergebracht im Hotel Neptun mit Original-Thalasso-Zentrum, lernten die Teilnehmer Warnemünde bei einem Ortsrundgang sowie Besuch des Heimatmuseums kennen. Auch der neue Bewegungsparcours im Kurpark wurde unter Anleitung des Teams von Vital & Physio getestet und der Thalasso-Kurweg Nr. 6 von Warnemünde bis Wilhelmshöhe mit Hilfe einer Audio-Tour entdeckt. Eine Führung durch das Thalasso-Zentrum des Hotel Neptuns und anschließenden Original Thalasso-Anwendungen rundeten das Programm ab.

Durch eine Vielzahl an Social-Media-Beiträgen der bekannten dänischen Influencer, Julie Berthelsen und Allan Thullsen, sowie redaktionelle Content-Platzierungen der Journalisten in Drittmedien konnten Inspiration und Buchungsanreize für Mecklenburg-Vorpommern gesteigert werden.


Diese Themen könnten Sie auch interessieren

vor 5 Monaten | News

Allergene in der Gastronomie

360 Aufrufe

|

0

|

23 sek

vor 3 Jahren | News

Jetzt zur Kick-Off-Veranstaltung "Wirtschaftsnetzwerk Sport – Tourismus – Gesundheit" anmelden

414 Aufrufe

|

2

|

58 sek